Meister/in für Bäderbetriebe

Vorbereitungslehrgang und Prüfung zum/zur „Meister/in für Bäderbetriebe“

Die Verwaltungsakademie Bordesholm bietet für die Fachangestellten für Bäderbetriebe und Schwimmmeistergehilfen einen Vorbereitungslehrgang mit Prüfung nach Meisterprüfungsordnung (BäderMeistPrV) in Schleswig-Holstein an.

Hier finden Sie den Lehrgangsflyer mit allen Informationen - Anmeldungen sind noch möglich ! Bitte rufen Sie an !

 

 

 

 

 

Anmeldung

 

Anmeldeschluss ist der 01. Juni 2016, bitte nutzen Sie zur Anmeldung den Anmeldebogen

Ausbildungdauer/Gliederung:

 

Zwischen Herbst 2016 und Frühjahr 2018 werden 8 zweiwöchige Schulungsblöcke mit insgesamt 600 Unterrichtsstunden durchgeführt.

Die genauen Temine der Schulungsblöcke werden in Kürze veröffentlicht.

Der Unterricht findet im Schulungsgebäude am Bad am Stadtwald, Hansaring 177, 24534 Neumünster von Montag bis Freitag von 13.30 Uhr bis 20.15 Uhr statt.

In den Sommerferien findet kein Unterricht statt.

 

Zulassungsvorraussetzungen:

 

Zur Prüfung kann grundsätzlich jede/r, die/der eine Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe oder zur/zum Schwimmeistergehilfin/-gehilfen erfolgreich abgschlossen hat und eine mindestens zweijährige Berufspraxis vorweisen kann (§2 der Meisterverordnung), zugelassen werden.

Inhalte:

 

Die Inhalte richten sich nach der Verordnung über die Prüfungen zum anerkannten Abschluss "Geprüfter Meister/Geprüfte Meisterin für Bäderbetriebe":

1. Allgemeiner Teil (§4)

  • Grundlagen für kostenbewußtes Handeln
  • Grundlagen für rechtsbewußtes Handeln
  • Grundlagen für die Zusamenarbeit im Betrieb

2. Fachtheoretischer Teil (§5):

  • Mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Bödertechnik
  • Bäderbetrib
  • Schwimm- und Rettungslehre
  • Gesundheitslehre

3. Fachpraktischer Teil (§6):

  • Rettungsschwimmen und Schwimmsport
  • Management und Führungsaufgaben
  • Betriebstechnische Situationsaufgaben

Zudem ist ein berufs- und arbeitspädagogischer Teil (§7) notwendig. Dessen Inhalte sind nicht Bestandteil des angebotenen Lehrganges. Hierzu können Lehrgänge nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) bei Anbietern vor Ort besucht werden.

Prüfungen:

Die Prüfungen finden in mehreren Teilen der Verwaltungsakademie sowie für die Fächer "Rettungsschwimmen und Schwimmsport" und "Betriebstechnische Situationsaufgabe" im Schwimmbad statt.

Für das Fach "Management und Führungsaufgaben" ist eine Projektarbeit zu erstellen.

 

Gebühren:

Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren betragen 4.633,-€.

 

 

Joomla25 Appliance - Powered by TurnKey Linux